Sonntag, 29. Januar 2017

Sonntagsblues #5: Die Mischung macht's

Der erste Sonntagsblues im neuen Jahr! Ihr habt ihn doch bestimmt auch schon vermisst, oder? Im Januar gab es wieder eine interessante musikalische Mischung, die diesmal auch sehr stark mit dem Schreiben zusammenhing. Sehr abwechslungsreich war es, da ich mich gleich mit mehreren Projekten auseinandersetzte. Zum einen war da die Überarbeitung von "Der Todbringer" sowie mein neues Romanprojekt und zum anderen kam auch noch der Anfang einer Kurzgeschichte hinzu. Aber hört selbst!
Quelle: Jessica Iser

Montag, 23. Januar 2017

Rezension: "Die drei Sonnen" von Cixin Liu

Endlich habe ich es geschafft, den Science-Fiction-Roman "Die drei Sonnen" von Cixin Liu auszulesen. An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal herzlich beim Heyne-Verlag bedanken, der mir das Buch als Rezensionexemplar zur Verfügung gestellt hat.

Auf dem Cover klebt ein roter Aufkleber mit der Aufschrift "Die Sensation aus China". Als ich den Klappentext gelesen habe, war ich sehr gespannt auf das Buch. Ich hatte schon lange keinen Sci-Fi-Roman mehr gelesen, da es für mich doch nicht so einfach ist, gute Literatur in diesem Bereich zu finden. Nun verrate ich euch, ob mich "Die drei Sonnen" begeistern konnte.

Quelle: Jessica Iser

Sonntag, 15. Januar 2017

#Autorenwahnsinn: Halbzeit!

Die Hälfte der Autorenwahnsinn-Challenge ist geschafft! Was ist das eigentlich, fragt ihr euch? Der Schreib-Blog Schreibwahnsinn eröffnete die Challenge, die (Hobby-)Autoren den ganzen Januar über zum Austausch motiviert. Unter dem Hashtag #Autorenwahnsinn posten die Teilnehmer täglich Fotos und Infos zu einem vorgegebenen Thema. Was ursprünglich als Instagram-Challenge gedacht war, läuft aber auch in anderen sozialen Netzwerken wie Twitter und Facebook gut. Auch ich nehme an dieser Challenge teil und da meine Posts bisher nicht auf meinem Blog erschienen sind, fasse ich euch die komplette erste Hälfte noch einmal hier zusammen – und gebe schon mal ein erstes kleines Fazit dazu ab.
 

Sonntag, 1. Januar 2017

Jahresrückblick 2016: Bücher, Blog und Schreiballtag



Und da war das Jahr auch schon wieder rum. Es kommt mir noch gar nicht so lange her vor, dass ich meinen Jahresrückblick 2015 geschrieben habe. Aber seitdem ist viel passiert. Mein Blog hat sich optisch verändert, ich habe viele klasse, neue Bücher gelesen und interessante Menschen getroffen. Ich habe eine Kurzgeschichte in einer Anthologie veröffentlicht. Außerdem ist 2016 das Jahr, in dem ich meinen Roman „Der Todbringer“ beendet habe. Mit der Überarbeitung habe ich gerade begonnen und 2017 soll das Buch endlich erscheinen. Und dann habe ich auch schon begonnen, an meinem nächsten Roman zu schreiben. Das kommende Jahr wird also schreibtechnisch sehr aufregend – und wie sieht’s mit dem Lesen aus? Ich fasse euch in meinem Jahresrückblick meine Top 7 Lieblingsbücher 2016 zusammen und erzähle, auf welche Neuerscheinungen ich mich 2017 besonders freue!
Quelle: Jessica Iser