Sonntag, 18. Juni 2017

Rezension: „Fuchsteufelsstill“ von Niah Finnik

Ab und zu brauche ich mal etwas Abwechslung vom Fantasy-Genre. Der Roman „Fuchsteufelsstill“*, der von der Autistin Juli handelt, war da mal etwas ganz Anderes. Aber heißt anders auch gleich positiv?

 „Geschichten sind anders. Sie behaupten nicht, dass das, was sie erzählen, real ist.“


Donnerstag, 1. Juni 2017

Autoren aufgepasst: der Deutsche Selfpublishing-Preis ist da!

Ruhm, Ehre und ein saftiges Preisgeld – das winkt beim Deutschen Selfpublishing-Preis, der am 30. Mai 2017 gestartet ist. Ab sofort können sich Selfpublisher mit ihrem Buch bewerben, vom High-Fantasy-Roman bis hin zum Ratgeber ist alles erlaubt, was gefällt.

Montag, 15. Mai 2017

Rezension: "A Court of Wings and Ruin" von Sarah J. Maas

Heute im Zug habe ich "A Court of Wings and Ruin" zu Ende gelesen. Und jetzt weiß ich nicht, wohin mit meinen Gedanken – hierher. So lange habe ich auf das Finale der "A Court of Thorns and Roses"-Trilogie (dt. "Das Reich der sieben Höfe") gewartet und dann geht es wieder so schnell vorbei. Dabei habe ich versucht, mich beim Lesen zurückzuhalten. Aber es war einfach SO gut – allerdings so gut wie der geniale zweite Band "A Court of Mist and Fury"? Hm, wir werden sehen.

"Night Triumphant – and the Stars Eternal. If he was the sweet, terrifying darkness, I was the glittering light that only his shadows could make clear."

Quelle: Jessica Iser

Sonntag, 7. Mai 2017

Update: "Der Todbringer", Kurzgeschichten & andere Projekte

Quelle: Jessica Iser
Zurzeit ist es ein wenig ruhiger auf dem Blog – das hängt damit zusammen, dass ich momentan mit dem Kopf voll in Arbeit stecke. Meine Testleser haben mir bereits zahlreiche Rückmeldungen zum Manuskript "Der Todbringer" gegeben und ich überlege bereits intensiv, was ich davon wie verwenden kann, welche Stellen überarbeitet werden müssen und was sich am Ablauf der Geschichte ändern wird. Komplimente freuen mich natürlich besonders, aber die negativen Kritiken sind genauso wichtig, um aus meinem Projekt eine runde Sache zu machen – zumindest gebe ich alles dafür, dass es am Ende für mich – und hoffentlich dann auch für euch – gelungen ist. Bis dahin liegt aber noch einiges an Arbeit vor mir.

Montag, 24. April 2017

Rückblick: German Comic Con Frankfurt 2017

Sonntag, 23. April 2017. Link, Deadpool, Harley Quinn – ich weiß nicht, welches der Cosplays ich am häufigsten gesehen habe.
Aber beginnen wir von vorne. Die German Comic Con 2017 in Frankfurt beschränkte sich auf die Halle 3 des großen Messegeländes. Es gab dennoch weder lange Schlangen noch viel Gedränge, denn auf dieser Convention ging es insgesamt noch etwas ruhiger zu. Kann die Comic Con Fans trotz kleinerem Angebot begeistern?

Quelle: Jessica Iser

Dienstag, 18. April 2017

Testleser gesucht! (Dark Romantasy)

Die Überarbeitung für meinen Roman „Der Todbringer“ (vorläufiger Titel) ist endlich abgeschlossen. Bevor das Ding aber hoffentlich bald ganz offiziell das Licht der Welt erblicken soll, möchte ich mir erst einmal ein paar Meinungen einholen – und da seid IHR gefragt!

Ihr interessiert euch für düstere Romantasy und ein bisschen Horror macht euch nichts aus? Dann ist „Der Todbringer“ vielleicht etwas für euch.

Samstag, 15. April 2017

Monstermotivation für den täglichen Schreibhunger

Angesichts der Tatsache, dass ich die Romankorrektur vom Todbringer so gut wie abgeschlossen habe, stehe ich endlich kurz davor, wieder aktiver ins Schreiben einzusteigen. Aber kommt man denn so leicht wieder rein in den Schreibfluss? Damit aus dem alltäglichen Trott ein stetiger Dauerlauf wird, habe ich mir etwas Motivation geholt – Monstermotivation!

Quelle: https://monstermotivation.de/ankunftsplattform/

Sonntag, 9. April 2017

Nachtleser #1: Horror-Zirkus

Heute habe ich ein neues Format für euch: Unter dem Titel "Nachtleser" wird es in Zukunft Buchempfehlungen, Tipps zum Wachbleiben und mehr für die Nachteulen unter euch geben. Denn wer genießt es nicht, im Bett noch ein wenig zu lesen oder sich bei gemütlichem Nachtlicht mit der Nase im Buch in den Lieblingssessel zu verkriechen? Aber Vorsicht, bei den heutigen Buchempfehlungen könnte es sein, dass ihr danach kein Auge mehr zumacht!


Sonntag, 26. März 2017

Sonntagsblues #6: Sommerzeit & Träumerei

Endlich gibt's wieder eine neue Ausgabe vom Sonntagsblues! Letzte Nacht wurde die Uhr vorgestellt, das heißt, uns allen wurde eine Stunde Wochenende geklaut – ich würde sagen, ein bisschen Musik vor dem anstehenden Montag haben wir alle bitter nötig, oder? Dann wartet nicht länger und hört rein!

Quelle: Jessica Iser

Sonntag, 19. März 2017

Schreibnacht-Rezension: "Blut gegen Blut" von Benjamin Spang

Letzten Mittwoch ging beim Schreibnacht-Magazin meine Rezension zu Benjamin Spangs Debütroman "Blut gegen Blut" online. Der Selfpublishing-Autor schreibt in seiner Welt Nuun über Werwölfe und Vampire, die sich bekriegen – und mittendrin stehen die Menschen, die mit ihrer Dampfkraft dagegen halten.

Ihr wollt mehr über den Roman und seine Entstehung erfahren? Dann lest gerne meine Rezension inklusive Autoren-Interview im Schreibnacht-Magazin nach!

Blut gegen Blut von Benjamin Spang
Quelle: Jessica Iser

Sonntag, 12. März 2017

Rezension: „The Raven Boys“ von Maggie Stiefvater


Okay, der Hype zur „Raven Cycle“-Reihe von Maggie Stiefvater ist eigentlich schon seit geraumer Zeit ins Land gezogen und selbst auf Deutsch erscheint morgen bereits der vierte und letzte Band „Wo das Dunkel schläft“. Aber nun habe ich mir auch endlich mal den ersten Band „The Raven Boys“ (dt.: „Wen der Rabe ruft“) vorgenommen. Ob der Hype mit Verspätung nun wohl auch bei mir angekommen ist? 

Quelle: Jessica Iser

Sonntag, 5. März 2017

Top 10 Buch-Neuerscheinungen im März 2017

Der März ist da und steht für Autoren und Büchernarren ganz im Zeichen der Leipziger Buchmesse, die vom 23. bis 26. März wieder ihre Türen öffnet. Natürlich werden auch dort wieder zahlreiche Neuerscheinungen vorgestellt werden und ich möchte euch nun schon einmal ein wenig darauf einstimmen und euch meine Favoriten für diesen Monat vorstellen. Verschiedene Genres, Verlage und Autoren erwarten euch!

Quelle: Jessica Iser

Sonntag, 19. Februar 2017

Book Haul: Neuzugänge Februar 2017

Der Februar neigt sich ja nun auch langsam aber sicher dem Ende entgegen – und es wird mal wieder Zeit, euch ein paar neue Bücher vorzustellen, die es kürzlich in mein Regal bzw. auf meinen Kindle geschafft haben. Es wird wie gewohnt wieder abwechslungsreich!

1. "The Fireman" von Joe Hill


Quelle: Jessica Iser

Sonntag, 12. Februar 2017

Leseprobe: "Der Todbringer" – Prolog.

Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, überarbeite ich zurzeit meinen Horror-/Romantasy-Roman "Der Todbringer". Vor ein paar Monaten hatte ich schon einmal den Prolog gepostet, der sich inzwischen jedoch komplett verändert hat. Und ihr habt heute die Chance, ihn zu lesen! Ich bin gespannt, was ihr davon halten werdet. Falls ihr danach Interesse haben solltet, weiterzulesen, schickt mir doch eure E-Mail-Adressen und ihr erhaltet eine weitere exklusive Leseprobe von mir. :) Aber erstmal: viel Spaß beim Lesen!
Quelle: Jessica Iser

Sonntag, 29. Januar 2017

Sonntagsblues #5: Die Mischung macht's

Der erste Sonntagsblues im neuen Jahr! Ihr habt ihn doch bestimmt auch schon vermisst, oder? Im Januar gab es wieder eine interessante musikalische Mischung, die diesmal auch sehr stark mit dem Schreiben zusammenhing. Sehr abwechslungsreich war es, da ich mich gleich mit mehreren Projekten auseinandersetzte. Zum einen war da die Überarbeitung von "Der Todbringer" sowie mein neues Romanprojekt und zum anderen kam auch noch der Anfang einer Kurzgeschichte hinzu. Aber hört selbst!
Quelle: Jessica Iser

Montag, 23. Januar 2017

Rezension: "Die drei Sonnen" von Cixin Liu

Endlich habe ich es geschafft, den Science-Fiction-Roman "Die drei Sonnen" von Cixin Liu auszulesen. An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal herzlich beim Heyne-Verlag bedanken, der mir das Buch als Rezensionexemplar zur Verfügung gestellt hat.

Auf dem Cover klebt ein roter Aufkleber mit der Aufschrift "Die Sensation aus China". Als ich den Klappentext gelesen habe, war ich sehr gespannt auf das Buch. Ich hatte schon lange keinen Sci-Fi-Roman mehr gelesen, da es für mich doch nicht so einfach ist, gute Literatur in diesem Bereich zu finden. Nun verrate ich euch, ob mich "Die drei Sonnen" begeistern konnte.

Quelle: Jessica Iser

Sonntag, 15. Januar 2017

#Autorenwahnsinn: Halbzeit!

Die Hälfte der Autorenwahnsinn-Challenge ist geschafft! Was ist das eigentlich, fragt ihr euch? Der Schreib-Blog Schreibwahnsinn eröffnete die Challenge, die (Hobby-)Autoren den ganzen Januar über zum Austausch motiviert. Unter dem Hashtag #Autorenwahnsinn posten die Teilnehmer täglich Fotos und Infos zu einem vorgegebenen Thema. Was ursprünglich als Instagram-Challenge gedacht war, läuft aber auch in anderen sozialen Netzwerken wie Twitter und Facebook gut. Auch ich nehme an dieser Challenge teil und da meine Posts bisher nicht auf meinem Blog erschienen sind, fasse ich euch die komplette erste Hälfte noch einmal hier zusammen – und gebe schon mal ein erstes kleines Fazit dazu ab.
 

Sonntag, 1. Januar 2017

Jahresrückblick 2016: Bücher, Blog und Schreiballtag



Und da war das Jahr auch schon wieder rum. Es kommt mir noch gar nicht so lange her vor, dass ich meinen Jahresrückblick 2015 geschrieben habe. Aber seitdem ist viel passiert. Mein Blog hat sich optisch verändert, ich habe viele klasse, neue Bücher gelesen und interessante Menschen getroffen. Ich habe eine Kurzgeschichte in einer Anthologie veröffentlicht. Außerdem ist 2016 das Jahr, in dem ich meinen Roman „Der Todbringer“ beendet habe. Mit der Überarbeitung habe ich gerade begonnen und 2017 soll das Buch endlich erscheinen. Und dann habe ich auch schon begonnen, an meinem nächsten Roman zu schreiben. Das kommende Jahr wird also schreibtechnisch sehr aufregend – und wie sieht’s mit dem Lesen aus? Ich fasse euch in meinem Jahresrückblick meine Top 7 Lieblingsbücher 2016 zusammen und erzähle, auf welche Neuerscheinungen ich mich 2017 besonders freue!
Quelle: Jessica Iser