Sonntag, 24. April 2016

Rezension: "Illuminae" von Amie Kaufman und Jay Kristoff

Hallo ihr Lieben,

am Freitag habe ich gebannt den Roman „Illuminae – The Illuminae Files_01“ von Amie Kaufman und Jay Kristoff beendet. Ich glaube, ich übertreibe nicht, wenn ich sage, dass dieses Buch alleine durch seine Aufmachung und Erzählweise schon etwas ganz Besonderes ist – und dass ich noch nie etwas gelesen habe, das „Illuminae“ in irgendeiner Form gleichkommt. Mehr dazu im Folgenden.


„Sound doesn’t travel in space. There’s no atmo to carry it. All those old-school Terran future flicks we laugh at on retro night in the amphitheater got it wrong.“

Quelle: Jessica Iser

Sonntag, 17. April 2016

Book Haul: Neuzugänge April 2016

Hallo ihr Lieben,

mein letzter Bücherhaul ist nun schon eine Weile her und seitdem haben sich wieder einige Neuzugänge in meinem Bücherregal angesammelt – sie sind also nicht alle erst im April dazugekommen. Wie ihr vielleicht in vergangenen Blogposts von mir mitbekommen habt, hatte ich im März zudem Geburtstag, klar also, dass ich auch einige Bücher gekauft oder geschenkt bekommen habe. Eines vorneweg: Bis auf wenige Ausnahmen sind wie so oft alle Bücher gebraucht und ich konnte sie daher recht günstig ergattern. Manchen von ihnen sieht man den Zustand schon sehr an, andere wirken dagegen wie neu.

Quelle: Jessica Iser

Mittwoch, 13. April 2016

Liebster Award – und jetzt?!


Hallo ihr Lieben,

am Sonntag hat mich die liebe Lily vom Blog Lily was here für den "Liebster Award" nominiert, worüber ich mich sehr gefreut habe. Danke noch mal an dieser Stelle!

Quelle: Jessica Iser

Sonntag, 10. April 2016

Rezension: "Dracula" von Bram Stoker

Hallo ihr Lieben,

ich habe nun endlich eine (zumindest von mir) lang erwartete Rezension für euch. Seit einer Weile lese ich nun den Horrorklassiker "Dracula" von Bram Stoker und habe gerade bei einem Kaffee die letzten 70 Seiten verschlungen. Ich kann also endlich berichten!

Mittwoch, 6. April 2016

Zeichnung: Finding Requiem

Hallo ihr Lieben,

etwas, das ich viel zu lange vernachlässigt habe, aber eigentlich gerne auf meinem Blog einbinden wollte, ist das Zeichnen. Es ist neben dem Schreiben mein großes Hobby. Ich kann dabei einfach sehr entspannen und meiner Fantasie freien Lauf lassen, während ich stimmungsvolle Musik höre. Heute habe ich endlich mal wieder zum Bleistift gegriffen und an einer Zeichnung weitergearbeitet, die schon viel zu lange darauf wartet, vollendet zu werden.

Sonntag, 3. April 2016

Update: Schreiben, Lesen, Leben im April

Hallo ihr Lieben,

nachdem es letztes Wochenende osternbedingt und aufgrund von Besuch keinen neuen Blogbeitrag gab, melde ich mich heute zurück und heiße euch an diesem schönen Frühlingstag im April willkommen! Ich bin schon sehr gespannt, was der Monat bereithalten wird, denn bei mir stehen Veränderungen an. Zum einen habe ich mein Masterstudium nun erfolgreich abgeschlossen. Das bedeutet zwar mehr Zeit zum Lesen und Schreiben, aber auch, dass der Ernst des Lebens mit der Jobsuche losgeht. Davon sollen meine Blogposts aber nicht beeinträchtigt werden. Und um allmählich wieder durchzustarten und hoffentlich auch wieder öfter als ein Mal pro Woche zu bloggen, gebe ich euch heute ein kleines Update, was ich so für den Monat April vorgesehen habe und wie es bei mir sonst so aussieht.